Startseite

Bruderschaftstag 2024

Am 04.05.2024 fand der 2. Bruderschaftstag bei Familie Schröer am Daverthauptweg statt. Der Tag startete mit einem bunten Programm vor allem für Familien. Es gab eine Hüpfburg, Kinderschminken, Torwand, Riesenyenga und vieles mehr. Ab 18 Uhr ermittelten die Kinder den neuen Kinderkönig. Jan Bourichter setze den entscheidenen Treffer mit der Tennisballkanone.

Am Abend wurde der der Vogel für das kommende Schützenfest versteigert. Den Zuschlag erhielt Christian Krebs von den beiden Versteigerern Stefan Greive und Felix Beuckmann.

Baumpflanzen 2024

Am 09.03.2024 fand die traditionelle Baumpflanzaktion der Ascherberger Königspaare statt. Das Königspaar der Osterbauer, Claus und Heike Zobel, verewigte sich mit einem Walnussbaum. Vor dem Königsbaum pflanzte das Jungschützenkönigspaar, Niklas Zobel und Kerstin Leppelmann, 2 Narzissen.

Der Tag fand anschließend auf dem Hof Zobel einen geemütlichen Abschluss.

 

Panzerpokal 2023

 

Am 18.11.2023 fand das Panzerpokalschießen auf dem Schießstand bei Brüggemann statt. Ausrichter war die Schießriege aus der Osterbauer. Ein weiteres Mal konnte sich die Schießriege aus der Osterbauer durchsetzen und gewann mit 771 Ringen vor der Kolpingschießriege mit 768 Ringen und Bürgerschützen aus Davensberg mit 763 Ringen. Die weiteren Plätze belegten Berg & Tal (758 Ringe), Bürgerschützen Ascheberg (756 Ringe) und die Bundeswehr (712 Ringe)

Um den ersten Platz in der Einzelwertung mussten Mario Heidenreich (Kolping) und Andreas Schröer (Osterbauer) stechen. Beide hatten 98 Ringe erreicht. Durchsetzen konnte sich Mario Heidenreich.

Den dritten Platz belegte Josef Hölscher (Bürgerschützen Ascheberg) nach einem Stechen mit mehreren Schützen, die 97 Ringe erzielt hatten.

Generalversammlung 2023

Am 03.11.2023 fand die diesjährige Generalversammlung in der Vereinsgaststätte Brüggemann statt. Zu Beginn wurde der verstorbenen Schützenbrüder seit der letzten Generalversammlung gedacht bevor zahlreiche neue Schützinnen und Schützen aufgenommen wurden.

Nach den Jahresberichten der beiden Brudermeister, des Schießmeisters und des Kassierers wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Bei den Ehrungen wurde Niklas Zobel als Vereinsprinz geehrt. Für über 30jährige Tätigkeiten als Offiziere wurden Martin Fallenberg und Georg Freisfeld mit dem hohen Bruderschaftsorden ausgezeichnet.

Als nächstes standen die Wahlen auf der Tagesordnung. Stefan Greive wurde für weitere 2 Jahre als 1. Brudermeister gewählt. Für den neu geschaffenen Posten des stellvertretenden Organisationsbeauftragten wurde Elmar Lohe gewählt.

Für weiter 4 Jahre als Fahnenoffiziere wurden Holger Neve, Andre Reher und Christoph Wiedenhorst ernannt. Bernd Mehring bleibt weiterhin Jungschützenoffizier. Neuer Adjutant vom Hauptmann ist für die nächsten 4 Jahre Nils Haverkamp.